SVE Schriftzug, Link zur Startseite

HAUPTVERSAMMLUNG

Zahlreiche neue Mitglieder und besetze Posten im Vorstand

Zahlreiche Mitglieder sind der Einladung zur 71. Jahreshauptversammlung des Sportverein Elpersheim in die Taubertalhalle Elpersheim gefolgt. Der erste Vorsitzende Gerhard Grüner eröffnete die Versammlung und begrüßte zahlreiche Vereinsmitglieder und Vertreter der örtlichen Vereine.

Die Berichte eröffnete der Vorsitzende mit einer Bildpräsentation über die vielfältigen Veranstaltungen des vergangenen Vereinsjahres. Hierbei ging er auf das Pfingstfestival mit dem 17. Elpersheimer Pfingstlauf, die Ferienfreizeit in Michelstadt, dem Osterfeuer und mehreren geselligen Veranstaltungen im Sportheim ein.

Kassenwart Wolfram Dürr berichtete von einem leichten Rückgang der Finanzlage des Vereins, die sich durch den Kauf eines Mähroboters für die Sportanlage des Vereins begründete. Ohne diese Investierung wäre das Ergebnis durch die vielfältigen Festaktivitäten der Sportbetrieb im SV Elpersheim wieder positiv ausgefallen. Kassenprüfer Karl Grau bestätigte eine tadellose Kassenführung.

Es folgten anschließend die Berichte der einzelnen Abteilungen. Gerhard Grüner gab für den beruflich abwesenden Patrick Demuth, Leiter der Fußballabteilung, einen Einblick der äußerst positiv verlaufenen ersten Saison mit dem neuen Trainer Marco Reuß. Die erste Mannschaft der SGM Markelsheim/Elpersheim konnte den Aufstieg in die Bezirksklasse erspielen. Mit 59 Punkten konnte man die Meisterschaft in der Kreisliga A3 feiern. Die 2. Mannschaft kam leider nicht über den letzten Tabellenplatz der Kreisliga B4 hinaus, die 3. Mannschaft konnte allerdings einen stolzen 6. Platz erreichen. In der aktuellen Saison befindet sich die 1. Mannschaft in der Bezirksliga zwar im Abstiegskampf, konnte sich bisher aber achtbar schlagen und steht derzeit auf dem 13. Tabellenplatz. Die 2. Mannschaft unter Leitung des neuen Trainers Mark Pietrowski ist derzeit im Mittelfeld platziert und konnte schon zahlreiche Spiele gewinnen. Die 3. Mannschaft befindet sich derzeit auf dem 6. Platz der Tabelle. Mit Leonie Kraus hat der SVE die erste Schiedsrichterin der Vereinsgeschichte in seinen Reihen, zusammen mit Tim Bender konnte man zwei neue Schiedsrichter gewinnen. Besonderen Dank richtete Patrick Demuth an Franz Kneifl für sein vorbildliches Engagement als Vereinskoch, den Hüter des Sportheims Werner Henn sowie Anja Wischke für ihren unermüdlichen Einsatz hinter der Theke.

Bei den Jugendfußballern sind die Aussichten leider eher dürftig. Jedoch haben alle Kinder und Jugendliche die Möglichkeit in Spielgemeinschaften mit Markelsheim, Weikersheim und Schäftersheim Fußball zu spielen. Der Dank ging an die beiden Jugendtrainer Gerhard Grüner und Michael Krauß. Dabei ging aber auch gleichzeitig der Appell an Eltern, Großeltern und Freunde, da Übungsleiter in allen Bereichen fehlen, denn ohne Übungsleiter kann die Jugendarbeit nicht aufrechterhalten werden.

Da der Abteilungsleiter Tischtennis, Eckehard Lipinski, sein Amt aus persönlichen Gründen im letzten Jahr niederlegen musste, übernahm Wilfried Fischer seine Aufgaben kommissarisch. Die Elpersheimer 1. Mannschaft konnte in der letzten Saison den 2. Tabellenplatz in der Bezirksliga belegen, in der aktuellen Saison stehen sie bisher unangefochten auf dem ersten Tabellenplatz. Die zweite Mannschaft belegt in der letzten Saison leider den letzten Tabellenplatz, in dieser Saison können sie in der Bezirksliga bisher den 6. Platz halten. Die dritte Mannschaft musste leider aufgrund von Personalproblemen den Spielbetrieb einstellen, hier werden neue Mitspieler gerne gesehen.

Die Tischtennisjugend wird von Wilfried Fischer betreut. Zwei Jugendmannschaften wurden zum Spielbetrieb gemeldet. Die erste Mannschaft konnten in der Kreisliga A den ersten Tabellenplatz erspielen. Somit wurden sie in die Bezirksklasse B eingestuft, in der sie aktuell den zweiten Tabellenplatz belegen. Die zweite Jugendmannschaft belegte in der Kreisliga C den zweiten Tabellenplatz. Im aktuellen Wettbewerb spielen Sie um die Tabellenführung und belegen derzeit ebenfalls den 2. Tabellenplatz. Ein weiteres Ereignis war die Teilnahme an den Bezirksmeisterschaften im Oktober, an dem die Spieler Tim Hirsch und Fabian Wilhelm in der Altersklasse U11 im Doppel den zweiten Platz erspielen konnten.

In der Freizeitabteilung des SVE berichtete Karl-Heinz Singer über die inzwischen größte Abteilung des SV Elpersheim mit insgesamt zehn Spraten. Neben dem Mutter-Kind-Turnen, Vorschulturnen und Jedermannturnen, haben sich inzwischen auch die Dancing-Gruppe, das Radfahren, die Bergwanderwochenenden und die Floorballmannschaft zu festen Terminen im Freizeitkalender etabliert. Neu hinzugekommen ist das von Marlen Wolfart betreute Functional Fitness, welches in den Sommermonaten angeboten wird. Über die zehnte und letzte Sparte, die Kooperation Schule und Sportverein, erfreut sich Karl Heinz Singer sehr, da man freiwillige Helfer finden konnte, die einmal im Monat die Kinder der Grundschule beschäftigen. So wurden z.B. in der Weihnachtszeit Plätzchen gebacken oder wie zuletzt Nistkästen gebaut. Nicht zu vergessen ist die jährlich im August stattfindende, über die Grenzen Elpersheim bekannte Jugendfreizeit, die wieder mit über 50 Kindern in Michelstadt stattfinden wird.

Nach den Berichten und den kurzen Grußworten von Herrn Heiligers, Stellvertreter der Stadt Weikersheim und Herrn Selig, Stellvertretender Sportkreisvorsitzender, bat Ortsvorsteher Hans-Joachim Haas um die Entlastung der Vorstandschaft. Die Versammlung folgte dem Antrag einstimmig und entlastete die Vorstandschaft für das abgelaufene Geschäftsjahr.

Die Wahlen ergaben eine Bestätigung für den Kassenwart Wolfram Dürr, Pressewart Christopher Vogt und Freizeit-Abteilungsleiter Karl-Heinz Singer. Auch Anja Wischke wurde als Beisitzerin wiedergewählt, genauso wie Kassenprüfer Gunter Stirnkorb. Aus persönlichen Gründen schied Eckehard Lipinski während seiner Amtszeit als Tischtennis-Abteilungsleiter aus. Für diesen vakanten Posten übernahm der bisherige Tischtennis-Abteilungsleiter Jugend Wilfried Fischer das Amt. Für Wilfried Fischer übernahm wiederum Michael Welz das Amt des Tischtennis-Abteilungsleiter Jugend. Nach einigen erfolgreichen Jahren als 2. Vorsitzende legte René Kirchhof aus familiären Gründen sein Amt nieder, dieses übernahm der bisherige Schriftführer Alexander Stein. Neu gewonnen werden konnte für diesen Posten Erich Balles. Tim Bender löste Patrick Demuth als Fußball-Abteilungsleiter ab, der aus beruflichen Gründen kürzertreten musste. Neu hinzugewonnen werden konnte auch Anne Körner als Beisitzerin. Alle Kandidaten wurden einstimmig von den Mitgliedern gewählt und nahmen die Wahl und das Amt an.

Der 2. Vorsitzende René Kirchhof konnte zahlreiche Mitglieder für Ihre langjährige Vereinstreue ehren, darunter Udo Haug und Ulrich Baudisch mit der Vereinsnadel in Gold für 40 Jahre Vereinstreue. Außerdem wurden mehrere Tischtennis-Spieler für zahlreiche absolvierte Spiele ausgezeichnet. Darunter Tobias Abendschein für 200 Spieleinsätze, Manfred Beck für 350 Spieleinsätze, Gunter Stirnkorb für 500 und Klaus Kneifl für unglaubliche 700 Spieleinsätze.

Mit einem kurzen Ausblick auf weitere Termine des Jahres und eine Bilderreise durch die letzten 15 Vereinsjahre schloss der Vorsitzende Gerhard Grüner die 71. Hauptversammlung und dankte allen Anwesenden.