SVE Schriftzug, Link zur Startseite

JUGENDTURNIER

Sonne und Fußball satt in Elpersheim

Vor der WM kommt bekanntlich der Confed-Cup. Unter diesem Motto hat der Sportverein aus Elpersheim im Vorfeld zur Mini-WM in Markelsheim D-Junioren zu einem Nationenturnier am Samstag geladen.

Unter den Ländernamen der aktuellen Confed-Cup-Teilnehmer traten 7 Teams in einer Jeder-Gegen-Jeden Spielerunde an. Bei brasilianischen Sonnenstunden zeigten die Jugendkicker spannenden und packende Jugendfußball .

Die Mannschaften losten vor Turnierbeginn ihre Nationennamen aus. Die gastgebende Mannschaft der SGM Markelsheim/Elpersheim trat als Außenseiter Tahiti an. So spielten zum Beispiel die Mannschaften aus Assamstadt als Japan oder das Team des TSV Laudenbach als Italien. Schnell hatten die jungen Akteure sich in ihrer Rolle der großen Fußballnationen gefunden. Und jede Nation besitzt genügend Fußballstars, sodass hier jeder Nachwuchskicker auch eine Rolle seines Lieblingsspielers übernehmen konnte.

Großartige Duelle standen an. Klassiker wie Brasilien (Althausen-Neunkirchen) vs. Uruguay (Edelfingen) versprachen Spannung pur. Und nicht immer war der Name Garant für den Sieg. Nationen wie Mexiko, Japan und Tahiti konnten hier beweisen, dass sie es genau so können wie die Großen.

Die Mannschaften aus Mexiko (Igersheim) und Tahiti (Markelsheim/Elpersheim) starteten souverän in die Spielrunde und bildeten zur Halbzeit des Turniers samt dem Team aus Italien (Laudenbach) die Spitze. Für Überraschungen sorgten immer wieder die "Kleinen". So konnte Japan dem späteren Turnierdritten Spanien (Bad Mergentheim) mit einem 3:0 ein Beinchen stellen. Jede Nation verbuchte Siege auf sich, gab aber auch Punkte ab. Dadurch blieb das Turnier bis zum letzten Spiel spannend. Italien verlor etwas an Schwung, somit auch den Anschluss an die Spitze. Somit machten Mexiko (Igersheim) und Tahiti (Markelsheim/Elpersheim) den Titel unter sich aus. Im vorletzten Spiel gewann der "Fußballzwerg" knapp mit 1:0 und sicherte sich den Turniersieg. Und wie im europäischen Originalvergleich fand Italien (Laudenbach) kein Weg vorbei an Spanien (Bad Mergentheim) und musste sich in der Endabrechnung mit Rang vier zufrieden geben. Gekämpft wurde bis zum letzten Spiel. So war es Japan (Assamstadt), die sich im letzten Spiel gegen Spanien mit einem Sieg an Uruguay vorbei auf Platz 5 schob und sich somit für die Niederlage im direkten Vergleich revanchierte. Der Klassiker vergangener Jahre Brasilien - Uruguay ging zugunsten der Urus (Edelfingen) aus, die in der Abschlusstabelle als 6ter vor Brasilien (Alth.-Neunkirchen) als 7ter abschlossen.

Nach 21 packenden und fairen Spielen waren alle Spieler Sieger des Mini-Confed-Cup. Für Ihren Einsatz und als Anerkennung in 72 Spielminuten je Team erhielten die Mannschaften den aktuellen Jugendspielball vom Confed-Cup 2013. Der SV Elpersheim bedankt sich bei allen Sponsoren, Gönnern und Helfern für Ihren Einsatz.

Der besondere Dank gilt den beiden Schiedsrichtern Felix Dürr und Marvin Stein (Schiedrichtergruppe Mergentheim) für ihren souveränen Auftritt auf "internationaler Bühne".

PlatzierungMannschaftPunkteTore
1.Tahiti - SGM Markelsheim/Elpersheim144
2.Mexiko - 1. FC Igersheim101
3.Spanien - VfB Bad Mergentheim10-2
4.Italien - TSV Laudenbach82
5.Japan - TSV Assamstadt60
6.Uruguay - SV Edelfingen6-3
7.Brasilien - TSV Althausen-Neunkirchen5-2