SVE Schriftzug, Link zur Startseite

16. ELPERSHEIMER PFINGSTLAUF

17. Auflage des Elpersheimer Pfingstlaufs

Neuer Team-Wettbewerb für Vereine und Betriebe/Start der Laufserie der Laufgemeinschaft Tauberfranken

Unter der Schirmherrschaft des Weikersheimer Stadtoberhauptes Klaus Kornberger veranstaltet der Sportverein Elpersheim am Sonntag, dem 9. Juni seinen 17. Elpersheimer Pfingstlauf um den Energiezentrum-Cup. Der Spaß am Laufsport soll wieder im Vordergrund stehen, wenn es wieder heißt: „Elpersheim zeigt sich von seiner freundlichen Seite und freut sich auf seine Gäste."

Die Start- und Ziellinie ist wie in den letzten Jahren am Sportplatzgelände in Elpersheim. Die Laufstrecke führt zunächst entlang dem Tauber-Radweg in Richtung Weikersheim. Auf der beliebten Jogging-Strecke, die vorbeiführt an Steinriegelhängen und Tauberufer erreichen die Läufer die ehemalige Hohenloher Residenzstadt Weikersheim. Es folgt ein idyllischer Rundkurs um die Mauer des Renaissance-Schloss mit Blick auf die beeindruckende Parkkulisse. Danach geht es über den neu gestalteten Weikersheimer Marktplatz und den Schlosspark zurück nach Elpersheim und dort durch romantische Gassen und Fluren. Insgesamt sind beim Halbmarathon 21,2 km zu durchlaufen, wobei das Höhengefälle ungefähr 50 Meter beträgt. Über die gesamte Strecke sind ausreichend Verpflegungsstände eingerichtet.

Der Startschuss fällt am Pfingstsonntag, dem 9. Juni um 09.30 Uhr zum Halbmarathon-Lauf, der eine echte Herausforderung für gut durchtrainierte Frauen und Männer darstellt. Die Laufstrecke wird dabei zweimal absolviert, was für Teilnehmer und Zuschauer seinen besonderen Reiz hat. Der Organisationsbeitrag zu diesem anspruchsvollen Durchgang beläuft sich auf € 14,00. Dafür wurde eine Siegprämie von € 40,00 für Platz 1, € 30,00 für Platz 2 und € 20,00 für Platz 3 ausgesetzt.

Unmittelbar im Anschluss daran folgt der Start zum 10 km-Hauptlauf. Hierfür beträgt die Gebühr € 10,00. Als Belohnung für die zeitschnellsten winken € 30,00 für Platz 1, € 20,00 für Platz 2 und € 15,00 für Platz 3.

Um 11.00 Uhr können die Zuschauer den Start zum Jedermannlauf über 5 km beobachten. Der Organisationsbeitrag beläuft sich auf € 7,00. Bei dieser Runde steht besonders der Mitmachspaß im Vordergrund und erfreulicherweise steigt die Resonanz in den letzten Jahren stetig an. Zeitgleich mit den Erwachsenen wird bei einem Jugendlauf über 5 km unseren heranwachsenden Mädchen und Jungen für Jahrgang 2000 und jünger die Gelegenheit gegeben, sich in der Gruppe zu beweisen. Für die Bestplatzierten warten hier attraktive Sachpreise bei einem Organisationsbeitrag von € 5,00.

Gleichzeitig wird der neue Team-Lauf gestartet. Hierbei bilden vier Sportler eine Mannschaft. Die Zeiten der einzelnen Läufer des Teams werden addiert. Die Gruppe mit der besten Gesamtzeit wird als Sieger aufgerufen. Mit diesem neuartigen Format werden speziell Betriebe und Vereine angesprochen. Alle Team-Mitglieder starten gleichzeitig und es gibt keine Wartezeiten. Der Organisationsbeitrag für eine Vierer-Mannschaft beträgt € 20,00. Auf die Sieger warten Sachpreise.

Um 11.40.Uhr begeben sich die Jugendlichen bis Jahrgang 2004 an den Start zum 3 km-Lauf. Hierbei erhalten die bestplatzierten Teilnehmer Sachpreise. Die Startgebühr zum Schülerlauf beträgt € 4,00. Das Jugendprogramm wird abgerundet mit einem Durchgang über 1,5 km für Schüler bis Jahrgang 2008 ebenfalls um 11.40 Uhr. Den Abschluss der Laufveranstaltungen bildet der Bambini-Lauf über 500 m bis Jahrgang 2012, der gegen 12.00 erwartet wird. Auch hier erhalten alle Teilnehmer eine Belohnung und eine Urkunde.

Beim Halbmarathon und 10km-Lauf erhalten die Plätze eins bis drei jeder Altersstufe eine Urkunde, wobei die Altersstufen M/F 20, M/F 30, M/F 40, M/F 50 und M/F 60 gewertet werden. Die restlichen Urkunden können im Internet abgerufen werden. Alle Teilnehmer ab den Schülerläufen erhalten als besonderes Dankeschön einen speziell gestaltetes X-Tube. Die Siegerehrung erfolgt im Anschluss an den letzten Lauf, wobei sie durch das Vorziehen einiger Starts früher erfolgt als in den letzten Jahren.

Die Elpersheimer Organisatoren machen wieder von jedem Teilnehmer ein Finisher-Bild, das nach dem Lauf angefordert werden kann. Die Gruppe mit den meisten Teilnehmern erhält wieder einen Sonderpreis. Für das Brechen der Streckenrekorde wird eine Sonderprämie von 50 Euro ausgeschrieben. Die anspruchsvollen Marken liegen beim Halbmarathon ( M: 1:11:10, F: 1:25:12 ) und beim 10 km-Lauf ( M: 33:28, F:38:07 ).

Längst schon ist der Elpersheimer Pfingstlauf ein Begriff in der Läuferschaft und viele überregionale Sportler werden zu den Wettbewerben erwartet. Der Sportverein und das Energiezentrum freuen sich auf eine große Anzahl von Teilnehmern und die Unterstützung aller Sportvereine im Umkreis. Durch das umfangreiche Jugendprogramm erhoffen sich die Organisatoren eine aktive Unterstützung der Schulen, die seit Jahren der bekannten Bewegungsarmut ihrer Schüler entgegenwirken. Die Ausschreibungsunterlagen liegen in allen Fachsportgeschäften der Region aus. Eine rechtzeitige Anmeldung unter Angabe des Geburtsjahres und des ausgewählten Laufs erleichtert die Planung.

Die Anmeldung erfolgt schriftlich beim SV Elpersheim oder problemlos über die Homepage unter www.sv-elpersheim.de. Anmeldeschluss ist Donnerstag, der 6. Juni 2019. Bis 30 Minuten vor dem Lauf sind auch noch Nachmeldungen möglich, wofür allerdings eine Nachmeldegebühr von € 2,00 fällig wird. Die Startnummern werden am Lauftag ab 08.00 Uhr im Anmeldebüro am Start ausgegeben. Der Organisationsbeitrag wird am Lauftag entrichtet. Als Umkleidekabine fungiert die Taubertalhalle in Elpersheim. Im Rahmen des Elpersheimer Pfingsfestivals wird selbstverständlich bestens für das leibliche Wohl der Läufer und Zuschauer gesorgt. Die Kontaktnummer für alle Belange ist 07934/7076.

Der 17.Elpersheimer Pfingstlauf um den EnergieZentrum-Cup ist der Start zur Serie der Laufgemeinschaft Tauberfranken. Die weiteren Veranstaltungen der Laufserie sind der 17. Assamstadter Volkslauf um den Ansmann-Cup am 29. Juni, der 17. HAKRO-Stadtlauf in Schrozberg am 20. Juli, der 9. Umpfertallauf in Unterschüpf am 24. August und der 25. Niederstettener Herbstfestlauf am 21. September. Im Anschluss an diesen Lauf findet die Preisübergabe und die Verlosung von Reisegutscheinen statt. Für weitere Informationen ist eine eigene Homepage unter www.laufgemeinschaft-tauberfranken.de eingerichtet.